Hausanschlusskosten

Für die eindeutige Ermittlung der Kosten ist mit der Gemeindewerke Oberhaching GmbH die erforderliche Leistung für Ihre Heizungsanlage zu ermitteln. Die Leistung Ihrer Heizungsanlage ist nicht immer identisch mit der Leistungsangabe auf dem Typenschild Ihres Wärmeerzeugers (Heizkessel).

Unser Hausanschlussteam oder Ihr Heizungsfachmann können Ihnen bei der Ermittlung der Heizleistung behilflich sein. Etwas aufwändiger wäre die genaue Ermittlung der Heizleistung mittels einer neutralen, detaillierten Heizlastberechnung. Die Oberhachinger Wärme macht es Ihnen auch in diesem Falle leicht. Die Tarifstrukturen sind so großzügig angelegt, dass eine detaillierte Ermittlung meist vernachlässigt werden kann.

Ab dem 01.01.2012 gelten für den Hausanschluss folgende Tarife (inkl. 19 % USt.)
(Nicht gültig für Eigentümer im Gebiet des Bebauungsplanes „Westlich Franz-Josef-Strauß-Straße, zwischen Forstweg und Am Neuen Weg“. Hierfür gibt es gesonderte Vertragsdokumente.)

Hausanschlusskosten*      
bis 50 kW 4.165,00 €    
von 51 kW bis 100 kW pro kW zzgl. 130,90 €/kW    
ab 101 kW pro kW zzgl. 65,45 €/kW    
* ohne FW-Übergabestation      

Kosten bei einer Anschlusslänge von mehr als 15 Metern und bis zu einer Leistung von 100 kW zzgl. 261,80 €/m.

Die Kosten bei einer Anschlusslänge von mehr als 15 Metern und ab einer Leistung von 101 kW werden mit einem individuellen Angebot ermittelt.

Frühbucherrabatt:

Für Anschlussverträge bis 50 kW, die vor dem Ablauf der jeweils durch die GWO festgelegten Frühbucherfrist geschlossen wurden, erhalten Kunden einen Frühbucherrabatt . Um diesen Kunden noch weiter entgegenzukommen, hat der Aufsichtsrat der GWO in seiner Sitzung vom 14. Februar 2012 ein erweitertes Tarifmodell beschlossen.

Um künftigen Fernwärme-Kunden maximale Flexibilität zu ermöglichen und ihren individuellen Bedürfnissen optimal entgegenzukommen, stehen zwei Tarifvarianten zur Verfügung: Standardtarif und Stufentarif. Bei beiden Tarifen mit späterer Anschlussoption ist in kurzer Frist und unabhängig von der Jahreszeit ein Umstieg auf Oberhachinger Wärme möglich. Sie sind deshalb "Versicherungen" gegen extreme Preisanstiege bei fossilen Energien und unvorhergesehenen dauerhaften Ausfall der bisherigen Heizungsanlage.

Bei zügigem Vertragsabschluss und Abnahme von Fernwärme noch im Kalenderjahr der Fertigstellung des Hausanschlusses, spätestens jedoch bis zum 31. März des Folgejahres, ist dieser bereits für 1.000 Euro (inkl. Umsatzsteuer) erhältlich. Details zu den Bedingungen und Kosten des erweiterten Tarifmodells erfahren Sie im aktuellen Tarifblatt.